Imkerinnen und Imker Wien West

Heute möchte ich mal kurz meinen Imkerverein „Imkerinnen und Imker Wien West“ vorstellen. Zu dem Verein habe ich eigentlich durch Zufall gefunden. Letztes Jahr, als ich vor der Entscheidung stand selbst Bienen zu halten, war ich auf der Suche nach einem Imkerverein. Der erste Weg für so ein Vorhaben führt natürlich ins Internet und zu Google. Soweit vorhanden habe ich mir die HPs der einzelnen Vereine angeschaut und da sind mir die Imkerinnen und Imker Wien West schon ins Auge gestochen.

Imkerinnen und Imker Wien West

Angesprochen hat mich gleich der vereinseigene Bienenstand. Dieser Bienenstand am Wilheminenberg steht vor allem Jungimkern zur Verfügung. Unter der Anleitung von sehr erfahrenen Imkern (Imkermeister) hat man die Möglichkeiten die ersten praktischen Schritte am eigenen Bienenstock zu erlernen, zu üben und in weiterer Folge zu vertiefen. Der eigene Bienenstock kann maximal zwei Jahre am vereinseigenen Bienenstand stehen dann muß man wieder Platz machen für die nächsten Jungimker.

So bin ich also einfach zum nächsten Vereinsabend hingefahren und habe mich dort gleich wohl gefühlt. Entgegen allgemeiner Vorurteile gegenüber Imkervereinen besteht mein Verein nicht nur aus lauter alten Männern sondern ist eine Mischung von jung bis alt. Das durchschnittliche Alter aller Mitglieder liegt bei knapp über 40 Jahren und wir haben auch einen hohen Anteil an Imkerinnen, was sich auch im Namen des Vereines widerspiegelt.

Auf der Belegstelle Sulzwiese im Lainzer Tiergarten, die vom Verein betrieben wird, hat man die Möglichkeit seine eigenen Königinnen aufzuführen und von hochqualitativen Vatervölkern begatten zu lassen und erhält so Reinzuchtköniginnen für den eigenen Bedarf. Übrigens hat jeder Wiener Imker (Mitglied ein einem Wr. Imkerverein) die Möglichkeit fünf Königinnen gratis auf die Belegstelle aufzuführen.

Die Vereinsabende finden jeweils am 1. und 3. Mittwoch des Monats statt. Ausgenommen sind die Sommermonate Juli und August. An den Vereinsabenden finden fast immer Kurzreferate rund um das Thema Biene statt. Außerdem können an diesen Abenden die Evidenzblätter für Wien abgegeben werden, es werden Futterkranzproben entgegen genommen und häufig wird auch eine Reinzuchtkönigin unter den Anwesenden verlost, die von unseren ACA-Züchtern zur Verfügung gestellt werden. Auch außerhalb der Vereinsabende gibt es eine Reihe von Veranstaltungen die organisiert werden bzw. an denen der Verein teilnimmt.

Aus persönlicher Sicht war die Wahl des Vereines Imkerinnen und Imker Wien West eine gute Wahl und ich kann nur alle Interessierten einladen einmal an einem Vereinsabend bei uns vorbei zu schauen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Imkerinnen und Imker Wien West

  1. Pingback: Die erste Schleuderung - Buchmanns Bienen-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.