1. Wiener Bienentag

Heute fand im Arkadenhof des Rathauses der 1. Wiener Bienentag statt. Interessierten wurde ein breitgefächerter Überblick über die Bienen gegeben. Natürlich durfte an diesem Tag auch der Honig sowie Met und andere Bienenprodukte nicht fehlen die reichlich verkostet wurden.

Während sich am Vormittag zahlreiche Schul- und Kindergartenkinder im Arkadenhof tummelten und die Welt der Bienen am Schaustock erforschten fanden sich auch am Nachmittag zahlreiche Besucher ein um die Welt der Biene kennen zu lernen.

Die Kleinsten konnten Kerzen rollen, Bienchen basteln oder auch kräftig an der Honigschleuder beim Schauschleudern kurbeln. Der geschleuderte Honig – übrigens aus der Wiener Imkerschule im Donaupark – wurde dann in kleinen Gläschen an die Kinder verteilt. Schautafeln – vom Verein Imkerinnen und Imker Wien West gestellt – führten die Besucher tiefer in die Geschichte der Bienenhaltung von damals bis heute ein. Es gab auch viel Wissenswertes über die Bienen zu lesen.

Es waren einige Wiener Imkervereine anwesend und natürlich auch der Wiener Landesverband für Bienenzucht. Auch der Obmann des Landesverbandes ließ es sich nicht nehmen persönlich am Schaubienenstock Rede und Antwort zu stehen.

Abgerundet wurde der Tag durch einige Vorträge die auf der Bühne stattfanden.

Der 1. Wiener Bienentag war ein voller Erfolg und wird mit Sicherheit auch nächstes Jahr wieder stattfinden.

Hier ein paar fotografische Impressionen vom Wiener Bienentag:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 1. Wiener Bienentag

  1. Pingback: Zuchtgruppe Donaupark 3. Termin | Buchmanns Bienen-BlogBuchmanns Bienen-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.